Sie möchten ein neues Familienmitglied?

 

 

Vorab schon gesagt, lassen sie es!

Einen Hund und dazu einen Westie ins Haus zu holen, ist Stress pur.

Er muss mindestens 3-mal täglich Gassi gehen, da reicht der Garten nicht aus.

Er sollte in die Hundeschule, weil er ein Terrier ist, zur Kommandoübernahme neigt und sie wollen doch der Chef bleiben, oder?

Er wird ihr Sofa auf´s Übelste in Beschlag nehmen und dort liegen,von wo man am besten Fernsehgucken kann.Er muss getrimmt (nicht vertrimmt) werden, und das ca. alle 10 Wochen (Frauen sollten die neue Westiefrisur erst einmal an ihrem Gatten üben und umgekehrt).

Er braucht hochwertiges Futter, dort scheiden sich Geister ob B.A.R.F. (biologisch-artgerechte-Roh-Fütterung) oder industriell gefertigtes Premiumfutter.Er muss sogar versichert werden und man muss für den Hund noch Steuern zahlen.

 

Ach ja, krank werden kann er auch schon mal und das kann dann so richtig teuer werden, da muss schon mal der neue Satz Reifen für die Familienkutsche hinten anstehen.

 

Sofern Sie sich über die oben aufgezählten Punkte amüsieren oder verwundert nachfragen, ob das nicht selbstverständlich ist, dann…… ja dann sind Sie genau der richtige Mensch für einen Westie….

Ihnen reicht es immer noch nicht…. gut, wir können auch anders!

 

Also, wenn Sie dann zusätzlich vielleicht einem Hund (vorzugsweise einem Westie), der wirklich meistens dann aus übelster Haltung zu uns kommt, ein neues Heim geben möchten, sollten Sie dieses bedenken:

 

Sie werden kein Geld sparen, nur weil unsere Hunde nicht den Anschaffungspreis eines Welpen vom guten Züchter haben.

Sie werden kein Zeitungspapier, Toilettenpapier oder gar Haushaltsrolle sparen, nur weil Sie einen älteren Hund bekommen (unsere Hunde sind oft nicht stubenrein, weil sie in Verschlägen oder Ställen gehalten wurden)

Sie werden nicht angesprochen werden, weil der kleine Bub oder das Mädchen so nett und putzig aussieht, sondern „was hat denn der Kleine?“ 

 

Manchen Menschen reicht es…… Ihnen auch? Dann melden Sie sich doch einfach bei uns.

Aber Sie werden ein kleines Hundeleben lang für Ihre Großherzigkeit geliebt und belohnt.

 

Ihr Westiehilfe-Team

 


 


http://www.westiehilfe.de